Die Expert*innengruppe

Das zentrale Arbeitsformat im Zukunftsforum Heimerziehung ist die bundesweite begleitende Expert*innengruppe, in der Expertise, Erfahrungen und Positionen unterschiedlicher Akteur*innen im Feld der Heimerziehung gebündelt werden und ein kontinuierlicher Diskussions- und Arbeitsprozess initiiert wird. Eine vollständige Liste der Mitglieder der begleitenden Expert*innengruppe im Zukunftsforum Heimerziehung finden Sie weiter unten. Die Treffen der Expert*innengruppe werden durch eine Organisationsgruppe vor- und nachbereitet, deren Mitglieder zugleich Teil der Expert*innengruppe sind.

Zu den Aufgaben der Expert*innengruppe gehören unter anderem: Die Verständigung über zentrale Themenfelder zur Bearbeitung im Projektverlauf; die Auswertung der Ergebnisse aus den unterschiedlichen Projektformaten ((Beteiligungs-)Werkstätten, Expert*innengespräche, Expertisen); die Veröffentlichung von Diskussions- und Positionspapieren; die Ausarbeitung eines zentralen Empfehlungspapiers zur Weiterentwicklung der Formen der Heimerziehung im Gesamtspektrum der Kinder- und Jugendhilfe.

Mitglieder der bundesweiten Expert*innengruppe

Erziehungshilfefachverbände

  • Peter Baumeister | Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V. (BVkE)
  • Björn Hagen (Annette Bremeyer in Vertretung) | Evangelischer Erziehungsverband e.V. (EREV)
  • Claudia Langholz (Claudia Völcker in Vertretung) | AFET Bundesverband für Erziehungshilfen e.V.
  • Werner Schipmann | VPK – Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.

Adressat*innen-Organisationen

  • Alexandra van Driesten | Careleaver e.V.
  • Alain Lukianoff | Landesheimrat Hessen
  • Suratsch Sarwari | Landesheimrat Hessen
  • André Neupert | MOMO The voice of disconnected youth
  • Dominik Engel | MOMO The voice of disconnected youth

Wissenschaft und Forschung

  • Michael Behnisch | Frankfurt University of Applied Sciences
  • Luise Hartwig | Fachhochschule Münster
  • Dirk Nüsken | Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe
  • Christian Schrapper | Universität Koblenz-Landau
  • Mechthild Wolff | Hochschule Landshut

Institute

  • Heinz Müller | Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz
  • Mike Seckinger | Deutsches Jugendinstitut
  • Kristin Teuber | Sozialpädagogisches Institut des SOS-Kinderdorf

Bund, Länder und Kommunen

  • Heike Schmid-Obkirchner | Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
  • Anne Dahlbüdding | Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
  • Viola Laux | Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend- und Familienbehörden
  • Thomas Friedrich | Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend- und Familienbehörden
  • Johannes Horn | Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Großstadtjugendämter des Deutschen Städtetages
  • Barbara Liß und Harald Britze (im Wechsel) | Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter

Weitere Fachorganisationen

  • Sabine Gallep | Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge
  • Nerea González Méndez de Vigo | Bundesfachverband Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Dieter Meyer | IGfH Fachgruppe Heimerziehung
  • Monique Sturm | Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe

Organisationsgruppe Zukunftsforum Heimerziehung

  • Lucas-Johannes Herzog | Jugendamt Stuttgart
  • Nicole Knuth | Fachhochschule Dortmund
  • Josef Koch | Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
  • Hans-Ullrich Krause | 1. Vorsitzender IGfH / Kinderhaus Berlin – Mark Brandenburg
  • Tabea Möller | Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
  • Tanja Redlich | Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg
  • Lydia Schönecker | SOCLES International Centre for Socio-Legal Studies
  • Wolfgang Schröer | Universität Hildesheim
  • Stefan Wedermann | Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen