Expertisen

Ein ergänzender Strang in der Erarbeitung von Impulsen zur Weiterentwicklung der Heimerziehung sind Expertisen zu einzelnen Fragestellungen und Themenfeldern. Die in Auftrag gegebenen Expertisen können Sie hier einsehen und downloaden.

Empirische Standortbestimmung der Heimerziehung | 2020

Agathe Tabel

Die Heimerziehung stellt eine der intensivsten Interventionsformen in der Biografie eines jungen Menschen und seiner Familie dar. Vor dem Hintergrund dieser besonderen Stellung im Leistungsspektrum der Hilfen zur Erziehung und der weiterhin aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Unterbringung geflüchteter Jugendlicher ist eine empirische Standortbestimmung mehr denn je unerlässlich.

In der Expertise wird das Feld der Heimerziehung aus dem Blickwinkel der Daten der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik fachwissenschaftlich analysiert. Im Kern wird in der Expertise danach gefragt, wie sich Heimerziehung in den letzten Jahren entwickelt hat, wo sie aktuell steht, wohin sie sich in naher Zukunft möglicherweise hinbewegen wird und welche Herausforderungen damit für die Akteur*innen des Handlungsfeldes verbunden sind. Insbesondere die „KomDat Jugendhilfe – Kommentierte Daten der Jugendhilfe“, zentrale Daten des „Kinder- und Jugendhilfereports 2018“ und vor allem des „Monitor Hilfen zur Erziehung“ wurden für die Analyse herangezogen.

Die Dokumentation kann unter folgendem Link gegen eine Schutzgebühr auch als Print-Version erworben werden.

Download: Empirische Standortbestimmung der Heimerziehung